Erschienen in Ausgabe 4-2016Köpfe & Positionen

Karrieren

Versicherungswirtschaft

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.

Allianz

Günther Thallinger (44) ist mit Wirkung zum 1. Januar 2017 in den Vorstand der Allianz SE berufen worden. Künftig wird er das Investment Management sowie den Fachbereich Globale Lebens- und Krankenversicherung leiten. Der Manager übernimmt die Nachfolge von Maximilian Zimmerer (57), der nach Ablauf seines Vorstandsmandats zum 31. Dezember in den Ruhestand treten wird. Thallinger, aktuell Vorstandsvorsitzender der Allianz Investment Management SE, wird mit einem Vertrag bis zum 31. Dezember 2019 ausgestattet. Jacqueline Hunt (47) ist vom Aufsichtsrat zum 1. Juli in den Vorstand der Allianz SE berufen worden. Dort wird sie das Asset Management und das Lebensversicherungsgeschäft in den USA übernehmen. Die Managerin folgt auf Jay Ralph (57), der auf eigenen Wunsch ausscheidet. Zuletzt war Hunt Vorstandsvorsitzende von Prudential Großbritannien, Europa und Afrika. Rolf Wiswesser (52) hat zum 1. März die Leitung der Bancassurance-Aktivitäten bei der Allianz Deutschland übernommen. Er berichtet an Joachim Müller, Vertriebsvorstand der Allianz Deutschland. Der promovierte Volkswirt Wiswesser arbeitete von 1996 bis 2006 in verschiedenen Führungspositionen im Vertrieb der Allianz. Es folgten je fünf Jahre als Geschäftsführer der AWD Deutschland und als Vertriebsvorstand der Ergo Gruppe.

Allianz Worldwide Partners

Allianz Worldwide Partners hat Claudius Leibfritz (41) am 4. März zum Chief Executive Officer von Allianz Global Automotive und Mitglied des Vorstandes von Allianz Worldwide Partners ernannt. Er folgt auf Karsten Crede, der dem Unternehmen als internationaler strategischer Berater weiterhin zur Verfügung steht. Zuvor war Leibfritz seit 2015 CEO von Allianz Global Assistance für die Regionen DACH sowie Süd- und Osteuropa und des Handwerker Services. 2011 kam er als Direktor von Operations und Networks zu Allianz Global Assistance, wo er für globale Operations-Aktivitäten zuständig war und komplexe Transformations- und Effizienzprogramme durchgeführt hat. Zudem verfügt Leibfritz über mehr als zehn Jahre Erfahrung bei der Boston Consulting Group, wo er internationale Projekte geleitet hat. Der Manager promovierte an der Universität Bern in Wirtschaft und Controlling, nach einem Abschluss als Diplomkaufmann in Betriebswirtschaftslehre an der Universität Tübingen.

Basler

Thomas Klein (54) ist seit dem 1. Februar Leiter der Unternehmenskommunikation und Pressesprecher der Basler Versicherungen in Deutschland. Er folgt auf Thomas Wedrich, der das Unternehmen…