Erschienen in Ausgabe 2-2016Trends & Innovationen

Schanghai gründet chinesische Version von Lloyd’s

Versicherungswirtschaft

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.
In Schanghai soll eine Versicherungsbörse nach dem Vorbild von Lloyd’s entstehen, berichtet VWheute. Schon jetzt sind elf chinesische Versicherer mit Transportfilialen in dem größten Hafen der Welt tätig. Sie zeichnen dort umgerechnet 500 Mio. Euro Prämie. Vor zehn Jahren war in Schanghai bereits eine Börse für Frachtaufträge ins Leben gerufen worden. China will eine „neue Seidenstraße auf See“ erschaffen, die Weltzentren für Seefahrt werden sich mit wachsender Dynamik nach Schanghai verlagern, kündigt der Vizebürgermeister der Hafenstadt selbstbewusst an. Vier chinesische Küstenstädte hatten sich um die Versicherungsbörse beworben. In Schanghai werden jährlich 35 Millionen Container umgeschlagen. Mehr als zwanzig weltweit operierende Logistikunternehmen haben in Schanghai ihren Basishafen. vw