Erschienen in Ausgabe 12-2016Köpfe & Positionen

Dringliche Fragen, neue Perspektiven

Leipziger Institut für Versicherungslehre veranstaltet Vortragsreihe an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis

Versicherungswirtschaft

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.
Im Rahmen des Hauptseminars „Aktuelle Fragen in der Versicherungswirtschaft“ veranstaltet das Institut für Versicherungslehre der Universität Leipzig im Wintersemester 2016/17 eine ganze Vortragsreihe zu den dringlichsten Themen der Branche. Zu den Rednern gehören unter anderem Patrick Dahmen, Vorstandsmitglied Axa, Ulrich Wallin, Vorstandschef der Hannover Rück, und Denko Dirksen, Vorstandsmitglied der Arag.
Ziel der von Professor Dr. Fred Wagner geführten Veranstaltung ist es, wichtige Fachthemen mit ausgewiesenen Experten zu diskutieren und die anwendungsbezogene Forschung und Lehre zu fördern. Die Sitzungen des Hauptseminars finden – mit Ausnahme der Exkursion – in den Räumlichkeiten des Instituts für Versicherungslehre statt. Auch interessierte Praktiker sind eingeladen. Aus organisatorischen Gründen erfolgt die Anmeldung im Vorfeld bei Simon Radstaak (simon.radstaak@ifvw.de). vw

Hauptseminar im Wintersemester 2016/17:

Aktuelle Fragen in der Versicherungswirtschaft
TerminThemaGast
09.12.2016, 9.15 UhrWertorientierte Unternehmenssteuerung in der Lebensversicherung unter Solvency IIDr. Patrick Dahmen, Vorstand Vorsorge, Axa Konzern AG
09.12.2016, 13.15 UhrGeschäftsmodell Rückversicherung: Quo vadis?Ulrich Wallin, Vorstandsvorsitzender, Hannover Rück SE
14.12.2016, 11.15 UhrRun-Off in der Lebensversicherung – Geschäftsmodell aus Sicht eines CRODr. Thorsten Wagner, Chief Risk Officer und Chief Actuary, Mitglied des Vorstands, Athene Lebensversicherung AG
14.12.2016, 13.15 UhrE-Health in der Privaten Kranken­versicherung – Potenziale und GrenzenYork-Alexander Dornhof, Manager Market Unit Insurance, Capgemini Consulting
15.12.2016, 13.15 UhrBig Data im Betrugsmanagement von Versicherungsunternehmen – Potenziale und GrenzenThorsten Nietz, Geschäftsführer, Finanz-Data GmbH, Beratungs- und Softwarehaus
10.01.2017, ExkursionManagement von Reputationsrisiken in der VersicherungswirtschaftDr. Andreas Freiling, Partner, Emeia Insurance Leader, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
10.01.2017, ExkursionInternationalisierungsstrategien in der deutschen VersicherungswirtschaftDr. Renko Dirksen, Mitglied des Vorstands, Ressort Konzernentwicklung/Betriebsorganisation, Arag SE
18.01.2017, 9.15 UhrNeue Klassik – Neue Themen im KapitalanlagemanagementDr. Thomas Treptow, Mitglied des Vorstands, Kirchliche Zusatzversorgungskasse des Verbandes der Diözesen Deutschlands (KZVK)
18.01.2017, 11.15 UhrChancen und Herausforderungen der digitalen Transformation in der