Erschienen in Ausgabe 11-2016Köpfe & Positionen

Karrieren

Versicherungswirtschaft

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.

Allianz

Peter Buchhierl (57) ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Münchener und Magdeburger Agrarver­sicherung berufen worden. Er folgt auf Olav Bogenrieder (62), der sein Mandat zum Jahresende niederlegen wird. Der Diplom-Betriebswirt Buchhierl ist aktuell Fachbereichsleiter Firmen Sach/Technische Versicherungen und Transport bei der Allianz Ver­sicherungs-AG.

Allsecur

Harald Boysen (46) wurde am 1. November zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Allsecur Deutschland berufen. Er tritt die Nachfolge von Klaus Driever (50) an, der sich auf seine Aufgabe als Leiter Digital Sales der Allianz Deutschland konzentrieren will. Boysen arbeitet seit 1998 für die Allianz. Zuletzt leitete er die Bereiche Strategie, Vorstandsstab und Kommunikation bei der Oldenburgischen Landesbank.

DKV

Zum 1. Oktober rückte Sebastian Rapsch (44) in den Vorstand der DKV. Dort leitet er die Bereiche Aktuariat, Produktmanagement und Leistungspolitik. Bislang führte Rapsch die Unternehmensentwicklung der Ergo. Lörper, seit 2014 Vorstand der DKV, ist am 30. September in den Ruhestand getreten und hat alle Ämter bei Ergo niedergelegt.

Ergo International

Alexander Ankel (51) hat zum 1. November den Posten als Chief Operating Officer bei Ergo International übernommen. Er folgt auf Dr. Jochen Messemer, der das Unternehmen zum Jahresende verlässt. Ankel wechselt von der Versicherungsholding der Khazanah Nasional Berhad in Malaysia zur Ergo. Der Manager verfügt über langjährige Erfahrung im internationalen Versicherungsgeschäft. Für die Allianz führte er Tochtergesellschaften in Singapur, Malaysia, Japan und der Türkei.

Gothaer

Die Gothaer Allgemeine hat Christopher Lohmann (47) zum Nachfolger von Thomas Leicht als Vorstandsvorsitzenden berufen. Zudem rückt der Manager in den Vorstand der Gothaer Versicherungsbank VVaG und der Gothaer Finanzholding. Der Übergang an der Spitze der Gothaer Allgemeine soll 2017 vollzogen werden. Leicht hatte seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag nicht verlängert und wird voraussichtlich zum 28. Februar 2017 aus dem Vorstand ausscheiden.

IVS

Dr. Horst-Günther Zimmermann ist am 5. Oktober für weitere vier Jahre an die Spitze des Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung, eines Zweigvereins der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. (DAV), gewählt worden. Das Institut führt er gemeinsam mit seinem Stellvertreter Dr. Friedemann Lucius (Heubeck AG). Zimmermann will die Arbeit am Betriebsrentenstärkungsgesetz und auch an europäischen…