Erschienen in Ausgabe 10-2016Unternehmen & Management

„Karriere sichern, heißt von Risikomanagern im MBA lernen“

Florian Elert, Leiter der Versicherungsstudiengänge an der HSBA, über die postgraduale Ausbildung für Führungskräfte

Von Elke PohlVersicherungswirtschaft

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.

„Karriere sichern, heißt von Risikomanagern im MBA lernen“

Florian Elert, Leiter der Versicherungsstudiengänge an der HSBA, über die postgraduale Ausbildung für Führungskräfte

Worin besteht Ihre Ausbildungsphilosophie? Wie integrieren Sie neue Trends?

Wir bilden im Versicherungsbereich an der HSBA ganzheitlich aus, das heißt wir behandeln im Studium alle relevanten Themengebiete aus der Versicherungsbetriebslehre, zeigen die Wechselwirkungen zwischen den Themengebieten auf und erläutern Ansatzpunkte zum Management von aktuellen Herausforderungen. Wir wollen damit die Grundlage für eine erfolgreiche Karriere legen und die langfristige Bindung der Studierenden an unsere Branche sicherstellen. Der Praxisbezug steht dabei stets im Mittelpunkt. Theoretische Konzepte werden im Rahmen des Studiums stets anhand von konkreten Beispielen aus der Versicherungspraxis erläutert. Zudem führen wir Fallstudien, ein Management-Game Versicherung, eine Exkursion ins Ausland – z.B. zu Versicherern nach London – und ein
Praxisseminar durch, in dem Entscheider aus der Versicherungswirtschaft über aktuelle Themen referieren. Aktuelle Branchenthemen wie Digitalisierung und Geschäftsmodelle der Insurtechs werden fortlaufend in die Lehrinhalte integriert.

Spüren Sie Veränderungen bei den Teilnehmerzahlen?

Aktuell belegen etwa 80 Studierende aus Versicherungsunternehmen und Maklerhäusern an der HSBA den dualen Bachelorstudiengang. Die Tendenz ist leicht steigend. Insbesondere Beratungshäuser und Vertriebe interessieren sich zunehmend für das duale Studium mit dem Schwerpunkt Versicherung. Im Vertrieb nehmen wir wahr, dass viele Abiturienten sich eine Kombination aus praxisorientierter Vertriebsausbildung und Bachelorstudium wünschen.

Wie kooperieren Sie mit der Versicherungsbranche?

Wir sind Dienstleister für unsere Studierenden und unsere Partnerunternehmen. Die bedarfsorientierte Ausbildung für Partnerunternehmen und die Zufriedenheit der Studierenden sind also zentrale Zielsetzungen für uns. Wir tauschen uns daher mit allen Partnerunternehmen aus der Versicherungswirtschaft hinsichtlich Studienschwerpunkte und Lehrmethodik sowie über die Lernfortschritte der Studierenden eng aus. Zudem bieten wir den Studierenden wie erwähnt im Rahmen eines Praxisseminars die Möglichkeit, von der Expertise der Versicherungsmanager zu profitieren.

Wo sehen Sie das Alleinstellungsmerkmal Ihres Angebotes?

Unser Studiengang zeichnet sich durch den oben dargelegten ganzheitlichen Ansatz der Ausbildung aus…