Versicherungstechnische Bewertung unterschiedlicher Deckungskonzepte für Terrorismusrisiken

Versicherungstechnische Bewertung unterschiedlicher Deckungskonzepte für Terrorismusrisiken

ISBN: 978-3-89952-225-9

Anzahl Seiten: 354

Gewicht: 549 g

, 1. Auflage


Preis: 29,00 EUR

(Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Info über Versicherungstechnische Bewertung unterschiedlicher Deckungskonzepte für Terrorismusrisiken

Seit dem Anschlag vom 11. September 2001 ist unmissverständlich klar geworden, dass die terroristische Bedrohung nicht mehr länger ignoriert werden darf. Die Anschläge von Madrid (2004) und London (2005) sind weitere Belege dafür, dass das Schadenausmaß terroristischer Aktionen systemimmanent immer weiter zuzunehmen droht. Nicht zuletzt deswegen ist das Terrorismusrisiko in den zentralen Blickwinkel der Versicherungswelt gerückt. Gleichzeitig belegen empirische Untersuchungen, dass Terrorismus kein neues Phänomen in der Versicherungswirtschaft ist, versicherungstechnisch aber weitgehend unbehandelt blieb. Umso dringlicher sind deshalb Maßnahmen zu ergreifen, die darauf abzielen, die durch Terrorismus verursachten Schäden für die Gesellschaft bewältigbar zu machen. Als Reaktion wurden in vielen Ländern sowohl staatliche Terrorismuspools wie auch privatwirtschaftliche Deckungskonzepte entwickelt. Dabei befasst sich eine zentrale Fragestellung bei der Untersuchung von Deckungskonzepten mit der Thematik, ob Terrorismusrisiken überhaupt versicherbar sind und wenn dies nicht zu verneinen ist, wie man derartige Risiken modellieren kann. Bisherige Modellierungsansätze für Terrorismusrisiken zeigen auf, dass man entweder bestrebt ist, das Terrorismusrisiko an sich oder die Kumulproblematik des Terrorismusrisikos zu bewerten. Holistische Terrorismusmodelle kombinieren dagegen beide Ansätze und verbinden diese zusätzlich mit versicherungsfremden Ansätzen. Generell ist allen Methoden gemein, dass die traditionellen Wege der Risikotragung aufgebrochen werden, um ein Risiko mit extrem großem Bedrohungspotenzial für die Versicherungswirtschaft handhabbar zu machen.

Weitere Informationen:
Autoren
Herausgeber
Erscheinungsjahr
© 2005, 1. Auflage
Schlagworte
Terrorismusrisiken · Versicherungswirtschaft · terroristische Bedrohung
Alle Publikationen aus "Karlsruher Reihe II - Risikoforschung und Versicherungsmanagement"
Zurück
Die Prize Indemnity Versicherung als Marketinginstrument zur Umsetzung hochwertiger Verkaufsförderungsmaßnahmen
Die Prize Indem­nity Versi­che­rung als…
Die Prize Indem­nity Versi­che­rung als …
Die Prize Indem­nity Versi­che­rung als Marke­ting­in­stru­ment zur Umset­zung …
Mitgliedschaft erforderlich
Empfehlungen für die Ausgestaltung eines Präventionskonzepts in der Transportversicherung
Empfeh­lungen für die Ausge­stal­tung …
Empfeh­lungen für die Ausge­stal­tung eines …
Empfeh­lungen für die Ausge­stal­tung eines Präven­ti­ons­kon­zepts in der …
Mitgliedschaft erforderlich
Marktorientierte Vertriebssteuerung von Versicherungsunternehmungen
Markt­ori­en­tierte …
Markt­ori­en­tierte Vertriebs­steue­rung von …
Markt­ori­en­tierte Vertriebs­steue­rung von Versi­che­rungs­un­ter­neh­mungen
Mitgliedschaft erforderlich
Internationalisierung der Versicherungsrechnungslegung in China
Inter­na­tio­na­li­sie­rung der …
Inter­na­tio­na­li­sie­rung der …
Inter­na­tio­na­li­sie­rung der Versi­che­rungs­rech­nungs­le­gung in China
Mitgliedschaft erforderlich
Risikoentscheidungsverhalten von Führungskräften
Risi­ko­ent­schei­dungs­ver­halten von …
Risi­ko­ent­schei­dungs­ver­halten von Führungs­kräften
Risi­ko­ent­schei­dungs­ver­halten von Führungs­kräften
Mitgliedschaft erforderlich
Versicherungszyklen in der Schaden- und Unfallversicherung - Erklärungsansätze und Steuerungsmöglichkeiten
Versi­che­rungs­zy­klen in der Schaden-…
Versi­che­rungs­zy­klen in der Schaden- und …
Versi­che­rungs­zy­klen in der Schaden- und Unfall­ver­si­che­rung - …
Mitgliedschaft erforderlich
Versicherungstechnische Bewertung unterschiedlicher Deckungskonzepte für Terrorismusrisiken
Versi­che­rungs­tech­ni­sche Bewer­tung…
Versi­che­rungs­tech­ni­sche Bewer­tung …
Versi­che­rungs­tech­ni­sche Bewer­tung unter­schied­li­cher Deckungs­kon­zepte…
Mitgliedschaft erforderlich
Interessenvertretung in der deutschen Versicherungswirtschaft
Inter­es­sen­ver­tre­tung in der …
Inter­es­sen­ver­tre­tung in der deut­schen …
Inter­es­sen­ver­tre­tung in der deut­schen Versi­che­rungs­wirt­schaft
Mitgliedschaft erforderlich
Natural Disaster Risk Management and Financing Disaster Losses in Developing Countries
Natural Disaster Risk Manage­ment and …
Natural Disaster Risk Manage­ment and Finan­cing Disaster …
Natural Disaster Risk Manage­ment and Finan­cing Disaster Losses in …
Mitgliedschaft erforderlich
Wahrnehmung von Risiken aus Naturkatastrophen
Wahr­neh­mung von Risiken aus …
Wahr­neh­mung von Risiken aus Natur­ka­ta­stro­phen
Wahr­neh­mung von Risiken aus Natur­ka­ta­stro­phen
Mitgliedschaft erforderlich
Weiter