Pay as you drive

Die rechtliche Zulässigkeit von Telematik-Tarifen im Privatkundensegment der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung

Pay as you drive

ISBN: 9783899529883

Preis: 29,00 EUR

Anzahl Seiten: 169

, 1. Auflage

Info über Pay As You Drive

Kaum ein Thema wird in der Versicherungsbranche und in den Medien so langanhaltend und intensiv diskutiert wie die Einführung von sog. „Pay As You Drive“-Policen (auch Telematik-Tarife) - und die Debatte dauert an. Die Besonderheit bei diesen Tarifen besteht darin, dass die Höhe der Versicherungsprämie von dem Fahrverhalten der Fahrer abhängig ist und somit das tatsächliche Schadens- bzw. Unfallrisiko berücksichtigt wird.
Während sich derartige Tarife in anderen europäischen Ländern wie etwa Großbritannien, Spanien und Italien inzwischen einer steigenden Beliebtheit bei Versicherungsnehmern und Versicherern erfreuen, dominieren auf dem deutschen Markt in der Kraftfahrzeug-Versicherung hingegen nach wie vor noch die klassischen Versicherungstarife. In der letzten Zeit hat jedoch das Angebot von Telematik-Tarifen spürbar zugenommen. Die Einführung dieser Tarife stellt einen Paradigmenwechsel in der Versicherungslandschaft dar und wirft zugleich eine Vielzahl von rechtlichen Fragen auf.
Im Rahmen der vorliegenden Arbeit werden die „Pay As You Drive“-Policen aus juristischer Sicht untersucht, wobei der Fokus auf die Frage gerichtet ist, ob die Einführung dieser Tarife im Privatkundensegment der Kfz-Haftpflichtversicherung rechtlich zulässig ist. Neben der versicherungsrechtlichen Zulässigkeit ist vor allem die datenschutzrechtliche Zulässigkeit von Bedeutung, da diese in der Presse immer wieder in Zweifel gezogen wird.
Die Arbeit richtet sich sowohl an die Assekuranz, als auch an die Versicherungsnehmer und gibt beiden Parteien praktische Tipps und rechtliche Hinweise, was bei dem Abschluss eines Telematik-Vertrags unbedingt beachtet werden muss.

Weitere Informationen:
Autoren
Herausgeber
Erscheinungsjahr
© 2017, 1. Auflage
Schlagworte
Car2Car · Car2X · Connected Car · Pay-as-you-drive · Pay How You Drive · Smarte Kfz-Tarife · Telematik-Tarife · Verkehrstelematik · Versicherungstelematik · fahrverhaltensabhängige Kfz-Tarife
Alle Publikationen aus "Schriftenreihe des Kompetenzzentrums Versicherungswissenschaften GmbH"
Zurück
Digitalisierung im Versicherungsvertrieb
Digi­ta­li­sie­rung im …
Digi­ta­li­sie­rung im Versi­che­rungs­ver­trieb
Digi­ta­li­sie­rung im Versi­che­rungs­ver­trieb
Mitgliedschaft erforderlich
Sachverständigenkosten im Rahmen der Kfz-Schadensregulierung
Sach­ver­stän­di­gen­kosten im Rahmen …
Sach­ver­stän­di­gen­kosten im Rahmen der …
Sach­ver­stän­di­gen­kosten im Rahmen der Kfz-Scha­dens­re­gu­lie­rung
Mitgliedschaft erforderlich
Pay as you drive
Pay as you drive
Pay as you drive
Pay as you drive
Mitgliedschaft erforderlich
Kapitalanlagen und ihr Rating - die Assekuranz zwischen Regulierung und Niedrigzinsphase
Kapi­tal­an­lagen und ihr Rating - die …
Kapi­tal­an­lagen und ihr Rating - die Asse­ku­ranz …
Kapi­tal­an­lagen und ihr Rating - die Asse­ku­ranz zwischen Regu­lie­rung und …
Mitgliedschaft erforderlich
Dauerniedrigzinsphase und Energiewende: Chancen und Risiken für die Versicherungswirtschaft
Dauer­nied­rig­zins­phase und …
Dauer­nied­rig­zins­phase und Ener­gie­wende: Chancen und …
Dauer­nied­rig­zins­phase und Ener­gie­wende: Chancen und Risiken für die …
Mitgliedschaft erforderlich
Versicherungsverbände und Kartellrecht
Versi­che­rungs­ver­bände und …
Versi­che­rungs­ver­bände und Kartell­recht
Versi­che­rungs­ver­bände und Kartell­recht
Mitgliedschaft erforderlich
Die Folgen der Finanzkrise für Regulierung und Eigenkapital - Evolution oder Revolution in der Versicherungsbranche?
Die Folgen der Finanz­krise für …
Die Folgen der Finanz­krise für Regu­lie­rung und …
Die Folgen der Finanz­krise für Regu­lie­rung und Eigen­ka­pital - Evolu­tion …
Mitgliedschaft erforderlich
Innovationen in der Versicherungswirtschaft
Inno­va­tionen in der …
Inno­va­tionen in der Versi­che­rungs­wirt­schaft
Inno­va­tionen in der Versi­che­rungs­wirt­schaft
Mitgliedschaft erforderlich
Die Gefahrerhöhung im deutschen und US-amerikanischen Versicherungsvertragsrecht
Die Gefah­rer­hö­hung im deut­schen und…
Die Gefah­rer­hö­hung im deut­schen und …
Die Gefah­rer­hö­hung im deut­schen und US-ameri­ka­ni­schen …
Mitgliedschaft erforderlich
Die Balanced Scorecard als ganzheitliches Performance Management-System in Finanzdienstleistungsunternehmen
Die Balanced Score­card als …
Die Balanced Score­card als ganz­heit­li­ches Perfor­mance …
Die Balanced Score­card als ganz­heit­li­ches Perfor­mance Manage­ment-System …
Mitgliedschaft erforderlich
Die Versicherung des Alterns
Die Versi­che­rung des Alterns
Die Versi­che­rung des Alterns
Die Versi­che­rung des Alterns
Mitgliedschaft erforderlich
Die Versicherung von Umweltrisiken
Die Versi­che­rung von Umwelt­ri­siken
Die Versi­che­rung von Umwelt­ri­siken
Die Versi­che­rung von Umwelt­ri­siken
Mitgliedschaft erforderlich
The Rise of Risk Management - The Fall of Corporate Insurance?
The Rise of Risk Manage­ment - The Fall…
The Rise of Risk Manage­ment - The Fall of Corpo­rate …
The Rise of Risk Manage­ment - The Fall of Corpo­rate Insurance?
Mitgliedschaft erforderlich
Die Versicherungsnachfrage von Unternehmen
Die Versi­che­rungs­nach­frage von …
Die Versi­che­rungs­nach­frage von Unter­nehmen
Die Versi­che­rungs­nach­frage von Unter­nehmen
Mitgliedschaft erforderlich
Risikomanagement
Risi­ko­ma­nage­ment
Risi­ko­ma­nage­ment
Risi­ko­ma­nage­ment
Mitgliedschaft erforderlich
Die Konvergenz europäischer Versicherungsmärkte
Die Konver­genz euro­päi­scher …
Die Konver­genz euro­päi­scher Versi­che­rungs­märkte
Die Konver­genz euro­päi­scher Versi­che­rungs­märkte
Mitgliedschaft erforderlich
War, Terrorism and Insurance in Europe after September 11, 2001
War, Terro­rism and Insurance in E…
War, Terro­rism and Insurance in Europe after September 11,…
War, Terro­rism and Insurance in Europe after September 11, 2001
Mitgliedschaft erforderlich
Weiter