Identifikation kritischer Erfolgsfaktoren deutscher Lebensversicherungsunternehmen auf Basis einer Jahresabschlussanalyse

Identifikation kritischer Erfolgsfaktoren deutscher Lebensversicherungsunternehmen auf Basis einer Jahresabschlussanalyse

ISBN: 978-3-89952-219-8

Anzahl Seiten: 293

Gewicht: 482 g

, 1. Auflage


Preis: 26,00 EUR

(Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Info über Identifikation kritischer Erfolgsfaktoren deutscher Lebensversicherungsunternehmen auf Basis einer Jahresabschlußanalyse

Wann ist ein Lebensversicherer als erfolgreich einzuschätzen? Welche Kriterien bestimmen darüber und anhand welcher Indikatoren gilt es diese zu messen? Ziel der Dissertation ist, aus der Vielzahl der in den Jahresabschlüssen publizierten quantitativen Informationen durch induktives Vorgehen eine überschaubare Anzahl von den Unternehmenserfolg erklärenden Kennzahlen zu extrahieren, um darauf aufbauend Empfehlungen für die strategische Unternehmensführung abzuleiten.
Eingang in die Untersuchung fanden die Abschlüsse von 109 Lebensversicherern der Jahre 1995 bis 1998 in Form von jeweils 110 Kennzahlen. Der Sachverhalt, dass die zwischenzeitlich eingetretenen herben Kursverluste an den internationalen Aktienmärkten und das niedrige Zinsniveau sowie deren gravierende Auswirkungen auf die deutsche Lebensversicherungswirtschaft keine Berücksichtigung finden, eröffnet die Möglichkeit, die identifizierten Kennzahlen mit dem Wissen um die Ursachen dieser Krise auf ihre Aussagekraft hin zu überprüfen und bezüglich ihrer Allgemeingültigkeit zu bewerten. Interessant erscheint insbesondere die Frage, inwieweit sich die identifizierten Erfolgsfaktoren ex post als (mit-)ursächlich für die derzeitigen Schwierigkeiten erweisen.
Die Analyse erfolgt zunächst vereinfacht mit Hilfe künstlicher neuronaler Netze. Anschließend gelangt das Verfahren der multiplen linearen Regression zum Einsatz. Der Untersuchungsaufbau ist durch Gruppierung der analysierten Gesellschaften in drei Größen- und vier Erfolgsklassen sowie die Unterstellung verschiedener Unternehmensstrategien wesentlich differenzierter. Darüber hinaus werden ergänzend Einflussgrößen für das Wachstum bzw. den Gewinn ermittelt.

Weitere Informationen:
Autoren
Herausgeber
Erscheinungsjahr
© 2005, 1. Auflage
Schlagworte
Deutsche Lebensversicherungsunternehmen · Jahresabschlussanalyse · Kennzahlenanalyse · Kritische Erfolgsfaktoren · Lebensversicherungswirtschaft
Alle Publikationen aus "Passauer Reihe - Risiko, Versicherung und Finanzierung"
Zurück
Identifikation kritischer Erfolgsfaktoren deutscher Lebensversicherungsunternehmen auf Basis einer Jahresabschlussanalyse
Iden­ti­fi­ka­tion kriti­scher …
Iden­ti­fi­ka­tion kriti­scher Erfolgs­fak­toren deut­scher…
Iden­ti­fi­ka­tion kriti­scher Erfolgs­fak­toren deut­scher …
Mitgliedschaft erforderlich
Zivilrechtsgestaltende Instrumente der Aufsichtsbehörde bei der Beaufsichtigung der Versicherungsunternehmen nach dem VAG
Zivil­rechts­ge­stal­tende Instru­mente…
Zivil­rechts­ge­stal­tende Instru­mente der …
Zivil­rechts­ge­stal­tende Instru­mente der Aufsichts­be­hörde bei der …
Mitgliedschaft erforderlich
Assistance und Unternehmenswertsteigerung in der Versicherungswirtschaft
Assis­tance und …
Assis­tance und Unter­neh­mens­wert­stei­ge­rung in der …
Assis­tance und Unter­neh­mens­wert­stei­ge­rung in der …
Mitgliedschaft erforderlich
Wertorientierte Steuerung von Schadenversicherungsunternehmen
Wert­ori­en­tierte Steue­rung von …
Wert­ori­en­tierte Steue­rung von …
Wert­ori­en­tierte Steue­rung von Scha­den­ver­si­che­rungs­un­ter­nehmen
Mitgliedschaft erforderlich
Klassifikation unvollständiger Datensätze am Beispiel des Konsumenten-Kreditgeschäfts
Klas­si­fi­ka­tion unvoll­stän­diger …
Klas­si­fi­ka­tion unvoll­stän­diger Daten­sätze am …
Klas­si­fi­ka­tion unvoll­stän­diger Daten­sätze am Beispiel des …
Mitgliedschaft erforderlich
Desinvestitionen in Deutschland
Desin­ves­ti­tionen in Deutsch­land
Desin­ves­ti­tionen in Deutsch­land
Desin­ves­ti­tionen in Deutsch­land
Mitgliedschaft erforderlich
Finanzinnovationen im Versicherungskontext: Securitization und börsengehandelte Derivate
Finanz­in­no­va­tionen im …
Finanz­in­no­va­tionen im Versi­che­rungs­kon­text: …
Finanz­in­no­va­tionen im Versi­che­rungs­kon­text: Secu­ri­tiza­tion und …
Mitgliedschaft erforderlich
Kapitalanlage-Controlling in Versicherungsunternehmen
Kapi­tal­an­lage-Control­ling in …
Kapi­tal­an­lage-Control­ling in …
Kapi­tal­an­lage-Control­ling in Versi­che­rungs­un­ter­nehmen
Mitgliedschaft erforderlich
Risikotheoretisch fundierte Ansätze zur Neugestaltung des Europäischen Solvabilitätssystems für Schadenversicherer
Risi­ko­theo­re­tisch fundierte Ansätze…
Risi­ko­theo­re­tisch fundierte Ansätze zur Neuge­stal­tung…
Risi­ko­theo­re­tisch fundierte Ansätze zur Neuge­stal­tung des Euro­päi­schen …
Mitgliedschaft erforderlich
Entwicklung eines leistungsfähigen Prognosesystems unter Einsatz künstlicher Intelligenz am Beispiel des DAX-Future
Entwick­lung eines leis­tungs­fä­higen …
Entwick­lung eines leis­tungs­fä­higen Progno­se­sys­tems …
Entwick­lung eines leis­tungs­fä­higen Progno­se­sys­tems unter Einsatz …
Mitgliedschaft erforderlich
Dynamische Portfolio-Selektion
Dyna­mi­sche Port­folio-Selek­tion
Dyna­mi­sche Port­folio-Selek­tion
Dyna­mi­sche Port­folio-Selek­tion
Mitgliedschaft erforderlich
Risk Management von Lieferrisiken
Risk Manage­ment von Liefer­ri­siken
Risk Manage­ment von Liefer­ri­siken
Risk Manage­ment von Liefer­ri­siken
Mitgliedschaft erforderlich
Bewertung multivariater Derivate
Bewer­tung multi­va­riater Deri­vate
Bewer­tung multi­va­riater Deri­vate
Bewer­tung multi­va­riater Deri­vate
Mitgliedschaft erforderlich
Empirische und theoretische Fundierung eines innovativen Risiko-Beratungskonzeptes der Versicherungswirtschaft
Empi­ri­sche und theo­re­ti­sche …
Empi­ri­sche und theo­re­ti­sche Fundie­rung eines …
Empi­ri­sche und theo­re­ti­sche Fundie­rung eines inno­va­tiven …
Mitgliedschaft erforderlich
Versicherungsumfang, Versicherungspreis und Moralisches Risiko im Kapitalmarktzusammenhang
Versi­che­rungs­um­fang, V…
Versi­che­rungs­um­fang, Versi­che­rungs­preis und M…
Versi­che­rungs­um­fang, Versi­che­rungs­preis und Mora­li­sches Risiko im K…
Mitgliedschaft erforderlich
Weiter