Ethik in der Assekuranz

Dokumentation über ein Symposium am 2.-3. November 2007 in der Bildungsstätte der Evangelischen Akademie Berlin-Schwanenwerder

Ethik in der Assekuranz

ISBN: 978-3-89952-388-1

Anzahl Seiten: 116

Gewicht: 188 g

, 1. Auflage


Preis: 29,00 EUR

(Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Info über Ethik in der Assekuranz

Der Vortrag von PD Dr. theol. habil. Dr. phil. Nils Ole Oermann diente als Einstieg in die Be-schäftigung mit dem Thema Ethik. Es handelt sich um eine allgemeine Einführung, die sich mit den Aspekten des Fachs Ethik an sich beschäftigt und dann mit Wirtschafts- und Unternehmensethik im Besonderen. Die Aktualität des Themas Ethik für den Wirtschaftsbereich an sich ist nicht erst seit den Diskussionen um Heuschreckenkapitalismus, Korruptionsvorwürfe gegen Vorstandsmitglieder unterschiedlicher Branchen oder auch um die Höhe von Managergehältern gegeben. Insbesondere für den Bereich des Versicherungsrechts hat sich bereits Egon Mahr Anfang des 19. Jahrhunderts in einer Schrift befasst, die allen Teilnehmern zur Vorbereitung auf das Symposium vorlag. Die weiteren Vorträge enthalten spezifischere Problemstellungen. Der Vortrag von Prof. Dr. Jochen Axer erläutert die Untersuchung, ob Versicherungsunternehmen grundsätzlich anderen ethischen Anforderungen in ihrer Unternehmensführung unterliegen als andere Wirtschaftsbereiche und worin die ggf. abweichenden Anforderungen ihre Ursache haben. Prof. Dr. Hans-Balz Peter befasst sich demgegenüber insbesondere mit der Produktgestaltung und ihren ethischen Anforderungen. Der letzte Beitrag von Michael Grusa ermöglicht den Blick über die Versicherungswirtschaft hinaus auf die Pharmabranche, die bereits vor einiger Zeit mit einem ethisch als sehr bedenklich eingestuften Branchenverhalten Schlagzeilen schrieb und diese zum Anlass nahm, ihre Geschäftspraktiken einer Revision zu unterziehen. Das Ergebnis dieser Revision ist die freiwillige Selbstkontrolle, deren Entstehung und Werdegang Grusa erläutert und mögliche Ansätze zur Nachahmung durch die Versicherungswirtschaft anregt.

Weitere Informationen:
Autoren
Erscheinungsjahr
© 2008, 1. Auflage
Schlagworte
Assekuranz · Ethik · Freiwillige Selbstkontrolle · Unternehmensführung
Alle Publikationen aus "Veröffentlichungen der Hamburger Gesellschaft zur Förderung des Versicherungswesens"
Zurück
Folgerungen aus der Dornbracht-Entscheidung für die Praxis der offenen Mitversicherung
Folge­rungen aus der …
Folge­rungen aus der Dorn­bracht-Entschei­dung für die …
Folge­rungen aus der Dorn­bracht-Entschei­dung für die Praxis der offenen …
Mitgliedschaft erforderlich
Geschäftsgeheimnisse des Versicherers
Geschäfts­ge­heim­nisse des …
Geschäfts­ge­heim­nisse des Versi­che­rers
Geschäfts­ge­heim­nisse des Versi­che­rers
Mitgliedschaft erforderlich
Kreditrisikotransfer durch Kreditversicherung
Kredit­ri­si­ko­transfer durch …
Kredit­ri­si­ko­transfer durch Kredit­ver­si­che­rung
Kredit­ri­si­ko­transfer durch Kredit­ver­si­che­rung
Mitgliedschaft erforderlich
Die Mehrfachaufsicht von Versicherungsunternehmen durch Aufsichtsrat, BaFin und Wirtschaftsprüfer - Duplizierung oder Ergänzung?
Die Mehr­fach­auf­sicht von …
Die Mehr­fach­auf­sicht von Versi­che­rungs­un­ter­nehmen …
Die Mehr­fach­auf­sicht von Versi­che­rungs­un­ter­nehmen durch Aufsichtsrat, …
Mitgliedschaft erforderlich
Fluch und Segen der Kapitalmärkte für die Versicherungswirtschaft
Fluch und Segen der Kapi­tal­märkte für…
Fluch und Segen der Kapi­tal­märkte für die …
Fluch und Segen der Kapi­tal­märkte für die Versi­che­rungs­wirt­schaft
Mitgliedschaft erforderlich
Die Vergütung des Versicherungsmaklers im Rahmen internationaler Entwicklungen
Die Vergü­tung des …
Die Vergü­tung des Versi­che­rungs­mak­lers im Rahmen …
Die Vergü­tung des Versi­che­rungs­mak­lers im Rahmen inter­na­tio­naler …
Mitgliedschaft erforderlich
Ethik in der Assekuranz
Ethik in der Asse­ku­ranz
Ethik in der Asse­ku­ranz
Ethik in der Asse­ku­ranz
Mitgliedschaft erforderlich
Terrorversicherung, Risikomanagement und Regulierung
Terror­ver­si­che­rung, R…
Terror­ver­si­che­rung, Risi­ko­ma­nage­ment und R…
Terror­ver­si­che­rung, Risi­ko­ma­nage­ment und Regu­lie­rung
Mitgliedschaft erforderlich
Versicherungsvermittlerrecht im Umbruch
Versi­che­rungs­ver­mitt­ler­recht im …
Versi­che­rungs­ver­mitt­ler­recht im Umbruch
Versi­che­rungs­ver­mitt­ler­recht im Umbruch
Mitgliedschaft erforderlich
Rating in der Versicherungswirtschaft
Rating in der …
Rating in der Versi­che­rungs­wirt­schaft
Rating in der Versi­che­rungs­wirt­schaft
Mitgliedschaft erforderlich
Pflichtversicherung - Segnung oder Sündenfall
Pflicht­ver­si­che­rung - Segnung oder …
Pflicht­ver­si­che­rung - Segnung oder Sünden­fall
Pflicht­ver­si­che­rung - Segnung oder Sünden­fall
Mitgliedschaft erforderlich
Das Alles-oder-nichts-Prinzip im Privatversicherungsrecht
Das Alles-oder-nichts-Prinzip im …
Das Alles-oder-nichts-Prinzip im …
Das Alles-oder-nichts-Prinzip im Privat­ver­si­che­rungs­recht
Mitgliedschaft erforderlich
Vergütungssysteme der Versicherungsvermittlung im Wandel
Vergü­tungs­sys­teme der …
Vergü­tungs­sys­teme der Versi­che­rungs­ver­mitt­lung im …
Vergü­tungs­sys­teme der Versi­che­rungs­ver­mitt­lung im Wandel
Mitgliedschaft erforderlich
Der Umgang mit den Risiken im Grenzbereich der Versicherbarkeit
Der Umgang mit den Risiken im …
Der Umgang mit den Risiken im Grenz­be­reich der …
Der Umgang mit den Risiken im Grenz­be­reich der Versi­cher­bar­keit
Mitgliedschaft erforderlich
Risikomanagement und Interne Kontrollen beim Sachversicherer im Sinne des KonTraG
Risi­ko­ma­nage­ment und Interne …
Risi­ko­ma­nage­ment und Interne Kontrollen beim …
Risi­ko­ma­nage­ment und Interne Kontrollen beim Sach­ver­si­cherer im Sinne …
Mitgliedschaft erforderlich
Änderungsklauseln in Versicherungsverträgen
Ände­rungs­klau­seln in …
Ände­rungs­klau­seln in Versi­che­rungs­ver­trägen
Ände­rungs­klau­seln in Versi­che­rungs­ver­trägen
Mitgliedschaft erforderlich
Die Einbeziehung der Schaden-/Unfallversicherung in das Umsatzsteuersystem
Die Einbe­zie­hung der …
Die Einbe­zie­hung der Schaden-/​Unfall­ver­si­che­rung in …
Die Einbe­zie­hung der Schaden-/​Unfall­ver­si­che­rung in das …
Mitgliedschaft erforderlich
"Standort Deutschland" für Versicherungen
"Standort Deutsch­land" für …
"Standort Deutsch­land" für Versi­che­rungen
"Standort Deutsch­land" für Versi­che­rungen
Mitgliedschaft erforderlich
Versicherbarkeit und ihre Grenzen
Versi­cher­bar­keit und ihre Grenzen
Versi­cher­bar­keit und ihre Grenzen
Versi­cher­bar­keit und ihre Grenzen
Mitgliedschaft erforderlich
Weiter