Die Prize Indemnity Versicherung als Marketinginstrument zur Umsetzung hochwertiger Verkaufsförderungsmaßnahmen

Die Prize Indemnity Versicherung als Marketinginstrument zur Umsetzung hochwertiger Verkaufsförderungsmaßnahmen

ISBN: 9783899527810

Preis: 48,00 EUR

Anzahl Seiten: 354

, 1. Auflage

Info über Die Prize Indemnity Versicherung als Marketinginstrument zur Umsetzung hochwertiger Verkaufsförderungsmaßnahmen

In hart umkämpften Märkten wie beispielsweise der Möbel- oder Automobilbranche hat die Bedeutung von Verkaufsförderungsmaßnahmen in den letzten Jahren stetig zugenommen. Ziel der Veranstalter ist es dabei, mit möglichst geringen Kosten und vor allem einem festgelegten Budget eine große Wirkung, d. h. insbesondere mehr Umsatz zu erzielen.
Eine Prize Indemnity Versicherung kann dabei als risikopolitisches Instrument verwendet werden, um zwei mögliche Verkaufsförderungsmaßnahmen, die Gewinnspiele und Conditional Rebates durchzuführen. In beiden Fällen entrichtet der Veranstalter eine Versicherungsprämie um den Vermögensschaden, der bei Eintritt eines im Vorfeld definierten Ereignisses entstehen kann, zu versichern. Dadurch können hochpreisige Gewinnsummen bzw. attraktive Rabatte im Rahmen von Promotions ausgelobt werden (Hebeleffekt), ohne dass der Veranstalter den Gewinnfall fürchten muss.
In Form einer versicherungswissenschaftlichen Erstbehandlung werden die wichtigsten Aspekte eines in Deutschland weitgehend unbekannten Versicherungsproduktes dargestellt. Hierzu zählen klare Definitionen der wichtigsten Komponenten der Prize Indemnity Versicherung sowie Abgrenzungen ihrer verschiedenen Varianten. Eine Fallstudie, bei der den Käufern eines Neuwagens angeboten wurde, den Kaufpreis zu erstatten, wenn es an Weihnachten schneit, verdeutlicht dem Leser praxisnah die Thematik.
Mit diesem Buch werden Veranstalter von Verkaufsförderungsmaßnahmen, Mitarbeiter der Marketingbranche sowie Versicherungsexperten aus dem Bereich der Sonderrisiken (Contingency) angesprochen.

Weitere Informationen:
Autoren
Herausgeber
Erscheinungsjahr
© 2014, 1. Auflage
Schlagworte
Conditional Rebate · Contingency · Geschicklichkeitsgewinnspiel · Gewinnspielabsicherung · Gewinnspielversicherung · Hole-in-one · Sales Promotion · Skill based games · Sonderrisiken · Versicherungsprodukte · mathematische Gewinnspiele
Alle Publikationen aus "Karlsruher Reihe II - Risikoforschung und Versicherungsmanagement"
Zurück
Die Prize Indemnity Versicherung als Marketinginstrument zur Umsetzung hochwertiger Verkaufsförderungsmaßnahmen
Die Prize Indem­nity Versi­che­rung als…
Die Prize Indem­nity Versi­che­rung als …
Die Prize Indem­nity Versi­che­rung als Marke­ting­in­stru­ment zur Umset­zung …
Mitgliedschaft erforderlich
Empfehlungen für die Ausgestaltung eines Präventionskonzepts in der Transportversicherung
Empfeh­lungen für die Ausge­stal­tung …
Empfeh­lungen für die Ausge­stal­tung eines …
Empfeh­lungen für die Ausge­stal­tung eines Präven­ti­ons­kon­zepts in der …
Mitgliedschaft erforderlich
Marktorientierte Vertriebssteuerung von Versicherungsunternehmungen
Markt­ori­en­tierte …
Markt­ori­en­tierte Vertriebs­steue­rung von …
Markt­ori­en­tierte Vertriebs­steue­rung von Versi­che­rungs­un­ter­neh­mungen
Mitgliedschaft erforderlich
Internationalisierung der Versicherungsrechnungslegung in China
Inter­na­tio­na­li­sie­rung der …
Inter­na­tio­na­li­sie­rung der …
Inter­na­tio­na­li­sie­rung der Versi­che­rungs­rech­nungs­le­gung in China
Mitgliedschaft erforderlich
Risikoentscheidungsverhalten von Führungskräften
Risi­ko­ent­schei­dungs­ver­halten von …
Risi­ko­ent­schei­dungs­ver­halten von Führungs­kräften
Risi­ko­ent­schei­dungs­ver­halten von Führungs­kräften
Mitgliedschaft erforderlich
Versicherungszyklen in der Schaden- und Unfallversicherung - Erklärungsansätze und Steuerungsmöglichkeiten
Versi­che­rungs­zy­klen in der Schaden-…
Versi­che­rungs­zy­klen in der Schaden- und …
Versi­che­rungs­zy­klen in der Schaden- und Unfall­ver­si­che­rung - …
Mitgliedschaft erforderlich
Versicherungstechnische Bewertung unterschiedlicher Deckungskonzepte für Terrorismusrisiken
Versi­che­rungs­tech­ni­sche Bewer­tung…
Versi­che­rungs­tech­ni­sche Bewer­tung …
Versi­che­rungs­tech­ni­sche Bewer­tung unter­schied­li­cher Deckungs­kon­zepte…
Mitgliedschaft erforderlich
Interessenvertretung in der deutschen Versicherungswirtschaft
Inter­es­sen­ver­tre­tung in der …
Inter­es­sen­ver­tre­tung in der deut­schen …
Inter­es­sen­ver­tre­tung in der deut­schen Versi­che­rungs­wirt­schaft
Mitgliedschaft erforderlich
Natural Disaster Risk Management and Financing Disaster Losses in Developing Countries
Natural Disaster Risk Manage­ment and …
Natural Disaster Risk Manage­ment and Finan­cing Disaster …
Natural Disaster Risk Manage­ment and Finan­cing Disaster Losses in …
Mitgliedschaft erforderlich
Wahrnehmung von Risiken aus Naturkatastrophen
Wahr­neh­mung von Risiken aus …
Wahr­neh­mung von Risiken aus Natur­ka­ta­stro­phen
Wahr­neh­mung von Risiken aus Natur­ka­ta­stro­phen
Mitgliedschaft erforderlich
Weiter