Der Beitrag von aktivem Run-off-Management zur wertorientierten Unternehmensführung

Der Beitrag von aktivem Run-off-Management zur wertorientierten Unternehmensführung

ISBN: 978-3-89952-766-7

Anzahl Seiten: 94

Gewicht: 182 g

, 1. Auflage


Preis: 29,00 EUR

(Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Info über Der Beitrag von aktivem Run-off-Management zur wertorientierten Unternehmensführung

Zum Thema wertorientierte Unternehmensführung von Versicherungsunternehmen gibt es inzwischen eine Vielzahl wissenschaftlicher Veröffentlichungen. Ein Hinweis zum Beitrag des aktiven Run-off-Managements hierzu ist jedoch im versicherungsbetriebswirtschaftlichen Schrifttum nicht leicht zu finden.
Der Begriff "Run-Off" beschreibt den Zustand einer Gesellschaft oder eines Portfolios in seiner inaktiven Phase. Aktives Run-Off-Management wird demnach in seiner Bedeutung für die wertorientierte Unternehmensführung noch stark unterschätzt.
Die hier vorgelegte Arbeit will einen Beitrag zu der vermehrten Einbeziehung von aktiven Run-off-Managementmethoden in die Diskussionen zu wertorientierten Unternehmensstrategien für Versicherungsunternehmen und deren Eigentümer leisten.
Das Buch richtet sich an Fach- und Führungskräfte in Erst- und Rückversicherungsunternehmen sowie an alle Leser die in Theorie und Praxis mit Fragen zu Run-off-Management und zur wertorientierten Unternehmensführung befasst sind.

Weitere Informationen:
Autoren
Herausgeber
Erscheinungsjahr
© 2013, 1. Auflage
Schlagworte
Abwicklungsportfolio · Bestandsübertragung · De-risking · Discontinued Business · Liability Engineering · Portfoliotransfer · Value Based Management · Versicherungsmanagement · Wertorientierte Unternehmenssteuerung · inaktives Versicherungsgeschäft
Alle Publikationen aus "Leipziger Masterarbeiten"
Zurück
Das Sozialpartnermodell im Kontext des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG)
Das Sozi­al­part­ner­mo­dell im Kontext…
Das Sozi­al­part­ner­mo­dell im Kontext des …
Das Sozi­al­part­ner­mo­dell im Kontext des …
Mitgliedschaft erforderlich
Internet of Things im Privatkundengeschäft von Versicherungsunternehmen
Internet of Things im …
Internet of Things im Privat­kun­den­ge­schäft von …
Internet of Things im Privat­kun­den­ge­schäft von Versi­che­rungs­un­ter­nehmen
Mitgliedschaft erforderlich
Berufsunfähigkeitsversicherung
Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung
Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung
Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung
Mitgliedschaft erforderlich
Cyber-Versicherung: Eine Analyse der Chancen und Herausforderungen für die Assekuranz unter Berücksichtigung der aktuellen Marktstruktur
Cyber-Versi­che­rung: Eine Analyse der …
Cyber-Versi­che­rung: Eine Analyse der Chancen und …
Cyber-Versi­che­rung: Eine Analyse der Chancen und Heraus­for­de­rungen für die…
Mitgliedschaft erforderlich
Positionierungsstrategien von Versicherungsunternehmen in digitalen Ökosystemen
Posi­tio­nie­rungs­stra­te­gien von …
Posi­tio­nie­rungs­stra­te­gien von …
Posi­tio­nie­rungs­stra­te­gien von Versi­che­rungs­un­ter­nehmen in digi­talen…
Mitgliedschaft erforderlich
Insurance Distribution Directive (IDD) - eine Richtlinie für mehr Ethik in der Assekuranz?
Insurance Distri­bu­tion Direc­tive …
Insurance Distri­bu­tion Direc­tive (IDD) - eine …
Insurance Distri­bu­tion Direc­tive (IDD) - eine Richt­linie für mehr Ethik in …
Mitgliedschaft erforderlich
Wertorientiertes Risikomanagement im Lebensversicherungsunternehmen unter dem Einfluss von Solvency II
Wert­ori­en­tiertes …
Wert­ori­en­tiertes Risi­ko­ma­nage­ment im …
Wert­ori­en­tiertes Risi­ko­ma­nage­ment im …
Mitgliedschaft erforderlich
Nationalstaatliches Risikomanagement von Katastrophenrisiken durch Versicherungslösungen und die Bedeutung von Public-Private-Partnerships
Natio­nal­staat­li­ches …
Natio­nal­staat­li­ches Risi­ko­ma­nage­ment von …
Natio­nal­staat­li­ches Risi­ko­ma­nage­ment von Kata­stro­phen­ri­siken durch …
Mitgliedschaft erforderlich
Tierkrankenversicherung im Privatkundengeschäft:
Tier­kran­ken­ver­si­che­rung im …
Tier­kran­ken­ver­si­che­rung im Privat­kun­den­ge­schäft:
Tier­kran­ken­ver­si­che­rung im Privat­kun­den­ge­schäft:
Mitgliedschaft erforderlich
IFRS 9: Finanzinstrumente - Klassifikation, Bewertung, Auswirkungen und Herausforderungen im Versicherungsunternehmen
IFRS 9: Finanz­in­stru­mente - …
IFRS 9: Finanz­in­stru­mente - Klas­si­fi­ka­tion, …
IFRS 9: Finanz­in­stru­mente - Klas­si­fi­ka­tion, Bewer­tung, Auswir­kungen …
Mitgliedschaft erforderlich
Kapitalanlagemanagement bei Lebensversicherungsunternehmen für Hybridprodukte unter Solvency II und im aktuellen Niedrigzinsumfeld
Kapi­tal­an­la­ge­ma­nage­ment bei …
Kapi­tal­an­la­ge­ma­nage­ment bei …
Kapi­tal­an­la­ge­ma­nage­ment bei Lebens­ver­si­che­rungs­un­ter­nehmen für …
Mitgliedschaft erforderlich
Wertpapierleihen von Versicherungsunternehmen
Wert­pa­pier­leihen von …
Wert­pa­pier­leihen von Versi­che­rungs­un­ter­nehmen
Wert­pa­pier­leihen von Versi­che­rungs­un­ter­nehmen
Mitgliedschaft erforderlich
InsurTechs - Status Quo, Entwicklungslinien und Potenziale
Insur­Techs - Status Quo, …
Insur­Techs - Status Quo, Entwick­lungs­li­nien und …
Insur­Techs - Status Quo, Entwick­lungs­li­nien und Poten­ziale
Mitgliedschaft erforderlich
Digitale Versicherungsmakler - Geschäftsmodelle und Konsequenzen für die Versicherungspraxis
Digi­tale Versi­che­rungs­makler - …
Digi­tale Versi­che­rungs­makler - Geschäfts­mo­delle und …
Digi­tale Versi­che­rungs­makler - Geschäfts­mo­delle und Konse­quenzen für die…
Mitgliedschaft erforderlich
Bedeutung und Nutzenpotenziale von Big Data für Versicherungsunternehmen
Bedeu­tung und Nutzen­po­ten­ziale von …
Bedeu­tung und Nutzen­po­ten­ziale von Big Data für …
Bedeu­tung und Nutzen­po­ten­ziale von Big Data für …
Mitgliedschaft erforderlich
Anreizsysteme in Vertrieb und Underwriting eines Rückversicherungsunternehmens als Instrument der wertorientierten Unternehmenssteuerung
Anreiz­sys­teme in Vertrieb und …
Anreiz­sys­teme in Vertrieb und Under­wri­ting eines …
Anreiz­sys­teme in Vertrieb und Under­wri­ting eines …
Mitgliedschaft erforderlich
Analyse von Telematik, Digitalisierung, Big Data und Co. in Versicherungsunternehmen
Analyse von Tele­matik, …
Analyse von Tele­matik, Digi­ta­li­sie­rung, Big Data und C…
Analyse von Tele­matik, Digi­ta­li­sie­rung, Big Data und Co. in …
Mitgliedschaft erforderlich
Das Proportionalitätsprinzip unter Solvency II mit Blick auf kleine und mittelgroße Versicherungsunternehmen
Das Propor­tio­na­li­täts­prinzip unter…
Das Propor­tio­na­li­täts­prinzip unter Solvency II mit …
Das Propor­tio­na­li­täts­prinzip unter Solvency II mit Blick auf kleine und …
Mitgliedschaft erforderlich
Run-off in der Lebensversicherung
Run-off in der Lebens­ver­si­che­rung
Run-off in der Lebens­ver­si­che­rung
Run-off in der Lebens­ver­si­che­rung
Mitgliedschaft erforderlich
Weiter