Beiträge zur Geschichte des deutschen Versicherungswesens Teil II

Aus Anlaß des 70. Geburtstages von Prof. Dr. Peter Koch

Beiträge zur Geschichte des deutschen Versicherungswesens Teil II

ISBN: 978-3-89952-193-1

Anzahl Seiten: 141

Gewicht: 413 g

, 1. Auflage


Preis: 25,00 EUR

(Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Info über Beiträge zur Geschichte des deutschen Versicherungswesens, Teil II

1994 - Thüringens historische Bedeutung für die Versicherungswirt. - Der hamburgische Beitrag zur Entwicklung des Versicherungswesens in Deutschland 1995 - Leipzig und Halle als traditioneller Versicherungsstandort - Die Assekuranz in "Elbflorenz" - Zum Tontinengeschäft in versicherungshistorischer Sicht 1996 - Die Bedeutung Göttingens für die Entwicklung der Versicherungswirt. und -praxis - Im Zeichen versicherungstechnischer Innovationen - Zur Geschichte der Versicherungsfachzeitschrift in Deutschland 1997 - "Aber es gibt eine Aufsichtsamt für Privatversicherungen" - Historische Wechselwirkungen zwischen österreichischer und deutscher Assekuranz 1998 - Dortmund - Versicherungsstandort im Ruhrgebiet - Der Einfluß des Westfälischen Friedens auf die Entwickl. des dt. Versicherungswes. 1999 - "Er hatte das Schicksal glatt in der Hand" - 100 Jahre Deutscher Verein für Versicherungswirtschaft - Der Versicherungsgedanke bei Goethe und in seinem Umfeld 2000 Kristallisationszentrum Leipzig 2001 - Leibniz, Hannover und die Versicherung - Das Gastspiel des Versicherungsagenten 2002 - Münchener Impulse für das Versicherungswesen - Von Wassernot und Überschwemmungen 2003 - Im Krebsgang - Am Anfang stand die Städte-Feuersozietät - Ernst Wilhelm Arnoldi - Was ist ein Aktuar? 2004 - Vom Leutnant zum Generaldirektor - Wirtschaft und Wissenschaft der Versicherung in Mannheim

Weitere Informationen:
Autoren
Erscheinungsjahr
© 2005, 1. Auflage
Schlagworte
Prof. Koch · Versicherungsgeschichte · Wissenschaft